Immobilienverkauf in Luzern

Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Partner für den Immobilienverkauf in Luzern Die Adalade Immobilien SA unterstützt Sie von der grundlegenden Planung bis hin zur abschließenden Verkaufsabwicklung. Wenn Sie ein Objekt in der Innenstadt oder ein Haus am See zu verkaufen haben, sind wir somit genau der richtige Servicepartner für Sie.

Professioneller Immobilienverkauf in sinnvollen Teilschritten

Unser ganzheitliches Angebot setzt sich aus verschiedenen Aspekten zusammen: Zu Beginn aller Überlegungen steht die Besprechung Ihrer individuellen Wünsche für den Verkauf. Auf Basis dieses einleitenden Gesprächs erstellen wir ein aussagekräftiges Inserat, mit dem wir Ihr Objekt zielführend bewerben. Dank unseres großen Netzwerks finden wir ohne lange Vorlaufzeit optimal geeignete Interessenten. Daran anschließend organisieren wir die Besichtigungen vor Ort und führen die Verhandlungen mit Banken sowie Beratern. Darüber hinaus kümmern wir uns um die Ausarbeitung und Prüfung des Kaufvertrags, was die enorme Bandbreite unserer Leistungen unterstreicht. Wer eine Immobilie in der Stadt oder ein Haus am See zu verkaufen hat, profitiert dadurch von größtmöglichem Komfort.

Maßgeschneiderter Service für den Immobilienverkauf in Luzern

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kennen wir die entscheidenden Faktoren, um einen optimalen Verkaufspreis erzielen zu können. Außerdem zeichnet sich unser Service durch eine freie Zusammenstellung aus: Dementsprechend können Sie individuell entscheiden, welche
Leistungsbestandteile Sie nutzen wollen und welche Aufgaben Sie selbst übernehmen. Sie haben ein Haus am See zu verkaufen und Fragen rund um die Zusammenarbeit mit Adalade Immobilien? Dann kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch: Im Rahmen einer fachkundigen Beratung kümmern wir uns persönlich um Ihr Anliegen.

Tom ist 35 Jahre alt, lebt alleine in Baden im Kanton Aargau. Er arbeitet als Primarschullehrer und schätzt die Zeit während den Schulferien sehr. Seine Leidenschaft, das Schwimmen, ist perfekt für Ausflüge geschaffen. Schon als kleiner Junge hat er seiner Mama stolz verkündet, dass er, wenn er gross sei, mindestens einmal jede öffentlichen Badeanstalt, drinnen oder draussen, besucht haben will. Mit 25 Jahren hatte er schon den ganzen Kanton Aargau abgehakt. Es war praktisch nur eine kurze Strecke machen zu müssen, da er aufgrund seines Studiums noch nicht so mobil war, finanziell haperte es ein wenig.

 

In diesen Sommerferien hat er sich nun Horgen im Kanton Zürich vorgenommen. Dort soll es drei Badeanlagen geben und ganz zentral gelegen gibt es ein Motel, welches er dann besuchen will. Auf der Website des Motel liest sich ‚Horgen - der Geheimtipp für jede Wasserratte.‘ Er fühlt sich in seiner Wahl bestätigt. Dass das Motel in Horgen  auch einen hauseigenen Pool beherbergt ist natürlich umso passender. Am ersten Tag möchte er das Seebad Sportbad Käpfnach besuchen, dies hatte ihm ein langjähriger Freund empfohlen. Am Folgetag ist das Parkbad Seereose, direkt neben dem Bahnhof eingeplant. Ungefähr fünf Stunden liegen drin und je nach dem wie das Wetter mitspielt würde vorher oder nachher noch ein Abstecher ins Hallenbad Bergli. Wenn man schon da ist. Tom hat extra geschaut, dass er beim Hallenbad nicht während der kurzen Revisionsperiode im Sommer anreist. Es sollte also alles klappen.

 

Die Lage des Motels in Horgen ist wie geschaffen für den Trip. Vom Bahnhof her wird er zehn Minuten laufen müssen bis er einchecken kann. Die Freibäder sind auch in einem Radius von 15 Gehminuten zu erreichen. Das einzige Hallenbad in Horten wird er mit dem Bus besuchen, da es vom Motel mehr als 20 Minuten entfernt liegt.